2016-07-21 8 views

Antwort

0

Wenn Sie nach einer einfachen Installation fragen, lautet die Antwort: Nein.

Wenn Sie die Installation von Hand durchführen können, können Sie es möglicherweise zusammen hacken.

Die cryptdb installation script läuft folgendermaßen aus:

root?() 
get_pkgs() 
fn(ARGV[0], ARGV[1], ARGV[2]) 

Wo root?() prüft, ob das gesamte Skript als root läuft. Den gesamten Prozess als Root auszuführen, ist schlichtweg schlecht. Aber trotzdem.

get_pkgs() führt dies:

sudo apt-get install gawk liblua5.1-0-dev libntl-dev   \ 
      libmysqlclient-dev libssl-dev libbsd-dev  \ 
      libevent-dev libglib2.0-dev libgmp-dev   \ 
      mysql-server libaio-dev automake    \ 
      gtk-doc-tools flex cmake libncurses5-dev  \ 
      bison g++ make 

, die auf jedem System wird scheitern, die nicht Debian-basierte (z Ubuntu, Mint). Es besteht die Möglichkeit, dass es auch auf Debian selbst fehlschlägt, da nicht die aktuelle Version des lua-Pakets dafür ist (Sie müssten Backports aktivieren, um es zu bekommen).

Schließlich fn(ARGV[0], ARGV[1], ARGV[2]) läuft dieser:

service mysql stop 
... 
service mysql start 

Welche veraltet ist init-v Syntax, die Arch Linux stört nicht mehr unterstützen (ohne systemd-sysvcompat, das ist, was Sie können mit sysv Syntax systemd verwenden Anruf).

Also ja, wenn Sie bereit sind, diese Stücke zu hacken:

  • Änderung des apt-get Anruf in den pacman Anruf
  • die entsprechenden Pakete finden (glib und lua können ein großes Problem)
  • Ändern Sie die service Anrufe in systemd Anrufe

Sie könnten sein in der Lage, cryptdb auf arch zu kompilieren.