2016-07-12 3 views
0

Ich habe Ruby 2.2.2 mit rbenv installiert. Aber wenn ich renneSo erhalten Sie eine neuere Version von Ruby in Edelsteinumgebung

gem env 

es heißt, dass ich 2.0.0 verwende. Ich las auf einer anderen Frage

sudo gem install -n /usr/local/bin --no-ri --no-rdoc bundler 
rbenv rehash 
bundle --path=vendor/bundle 

jedoch zu laufen, wenn die letzte Zeile ausgeführt wird, ich die Fehlermeldung:

Could not locate Gemfile or .bundle/ directory 

Wie bekomme ich das System Ruby-2.2.2 zu benutzen?

EDIT: ich den Inhalt meiner .bash_profile ausgedruckt und es hatte die folgenden zwei Zeilen:

export PATH 
export PATH="$HOME/.rbenv/bin:$PATH" 

Ist es schlimm, dass es eine leere export PATH ist? Wenn ja, wie entferne ich es?

Antwort

1

Wenn Sie Ruby-2.2.2 bereits installiert ist, können Sie renv global

rbenv global 2.2.2 

Schauen Sie sich die Dokumentation here verwenden.

+0

ich versucht, aber dann, wenn ich versuche, „sudo gem install Rack -v 2.0.1“, die „Bündel update“ mich Ich muss laufen, Es sagt zu laufen sagt, dass es Ruby Version 2.2.2 oder höher benötigt – genghiskhan

+0

Kannst du 'rbenv -v' eingeben und mir die Ausgabe sagen? –

+0

rbenv 1.0.0-21-g9fdce5d – genghiskhan

0

Es stellte sich heraus, dass RVM noch im System vorhanden war. Alles, was ich tun musste, war laufen:

rvmsudo rvm implode 
Verwandte Themen