2016-12-01 5 views
0

Eine Oracle11g-Datenbank auf einer Maschine mit eindeutiger IP und eine SQL Server 2008-Datenbank auf einer anderen Maschine.Synchronisieren von Oracle-Daten mit SQL Server

Eine Tabelle X in Oracle hat einige Spalten, die gleichen wie die Spalten der Tabelle Y in SQL Server.

Jetzt mag ich die Werte der Spalte in X mit dem Spaltenwert in Y synchronisieren, das ist (vielleicht ist es wortreich!), Wenn die Werte in X geändert, so ist es SOFORT und die Werte automatisch zu aktualisieren, in Y ohne weitere manuelle Operation in SQL Server.

Wie bekomme ich das ?!

DANKE !!

Antwort

0

Sie können die beiden Datenbanken entweder über ein Oracle Gateway und einen Datenbanklink in der Oracle-Datenbank oder über einen Verbindungsserver in einer SQL Server-Instanz verknüpfen.

Wenn Sie wirklich zwei exakte Kopien der Tabelle eins in jeder Datenbank haben möchten, anstatt sie an einem Ort zu speichern und direkt von beiden Datenbanken aus zugreifbar zu sein, müssen Aktualisierungen sofort erfolgen (ish, da direkt nur in das Ein-Tabellen-Szenario), dann müssen Sie einen Trigger verwenden, um die andere Tabelle über den Link zu aktualisieren.

+0

NICHT genau Copies der Tabelle in jeder Datenbank !! Teilen Sie einfach einige (nicht alle) Felder miteinander! Ich bin mir einfach nicht sicher, ob ein Trigger in Oracle wirklich die Tabelle in MSSQL oder nicht aktualisieren kann. erst kürzlich habe ich etwas über Oracle Gateway gelesen, und es braucht Zeit! – doityth777

+0

Ja, ein Trigger kann eine Aktualisierung oder eine Anweisung über eine Datenbankverbindung ausgeben, und dies kann über ein Gateway zu SQL erfolgen (der Trigger wird diesen Teil nicht kennen oder sich darum kümmern). Gateways benötigen ein wenig Aufwand beim Einrichten, aber sie sind wenig mehr als das Installieren eines neuen Heims mit einem Listener und Hinzufügen eines zusätzlichen Bits der Konfiguration, um den Listener auf die Remote-Datenbank (SQL Server in Ihrem Fall) zu verweisen. – Lunc

Verwandte Themen