2010-09-18 3 views

Antwort

4

Ich bin damit einverstanden, dass das ein großes Werkzeug war. Die Tools, die ich für diese Art von Soforttests verwende, sind LinqPad, ein Code-gestütztes Tool, das im Prinzip Code-on-the-Fly ausführt. Ich neige dazu, LinqPad für meine schnellen und schmutzigen Tests zu verwenden. Oder es gibt ClassMaster, das ist ein visueller Werkzeug und ist das bessere Werkzeug für Training und Üben, IMO.

Es gibt immer MSTest und NUnit für formalere Tests, aber es klingt nicht so, als ob Sie das hier suchen.

+0

Ich benutze Workbench als Simulator nicht als Testwerkzeug: es ist großartig, um Benutzern zu zeigen, die erstaunt sind, ihre Geschäftsregeln "live" zu sehen. – user310291

+0

Kann ich mit Linqpad eine Instanz erstellen und eine Methode aufrufen? – user310291

+0

Absolut! Sie schreiben im Grunde einfach Code in ihren Editor und rufen die Erweiterungsmethode "Dump()" auf, die sie für die Objektklasse definiert haben. Zum Beispiel: DateTime.Now.Dump(); Einfach zu bedienen, tolles Werkzeug. –

4
+0

Immediate Window hat keine visuelle komplexe Darstellung wie Object Bench, ich sehe nicht, wie es gleichwertig ist. – user310291

+1

Es ist das nächste Äquivalent. http://blogs.msdn.com/b/habibh/archive/2009/07/27/visual-studio-2010-rip-list-partial.aspx - "Da die meisten Entwickler das Direkt-Fenster als ihr in erster Linie zu bedienendes Werkzeug verwenden Methoden in der Anwendung während des Debugging wurde in Visual Studio 2010 entschieden, nicht mehr in Object Test Bench zu investieren und stattdessen auf das Direktfenster als primäres Werkzeug für die Interaktion mit Objekten während des Debuggens zu fokussieren. " – klabranche

+0

@klabrache war schneller und er hat recht :-) Object Test Bench wurde eingestellt. – nubm

Verwandte Themen